Eigenbetrieb der
Stadt Koblenz
Grünflächen- und
Bestattungswesen
Grünflächenwesen

Es gibt keine Zukunft ohne bestens ausgebildeten Nachwuchs!

Eine der wichtigsten Aufgaben unserer Stadtgärtnerei ist die Ausbildung des eigenen Nachwuchses. Bereits seit über 50 Jahren bildet die Stadtgärtnerei aus und hat seitdem über 140 jungen Menschen eine Ausbildung im Berufsbild „Gärtner“ ermöglicht. Der Eigenbetrieb setzt seit vielen Jahren auf die Ausbildung im eigenen Haus. Mit insgesamt 14 Auszubildenden im Ausbildungsberuf „Gärtner“ sind wir der größte Ausbildungsbetrieb für Gärtner im nördlichen Rheinland-Pfalz. Acht Auszubildende werden im Bereich Garten- und Landschaftsbau ausgebildet, sechs Auszubildende im Bereich Zierpflanzenbau.

Im letzten Jahr konnte der Betrieb beim Wettbewerb der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz „Ausbildungsbetrieb des Jahres 2014“ gemeinsam mit einem weiteren Betrieb den zweiten Platz belegen – der Eigenbetrieb wurde „Ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb des Jahres 2014“.

Mit einer Ausbildung auf hohem Niveau wollen wir junge Menschen zu engagierten Fachleuten ausbilden und gezielt an die gärtnerischen Arbeiten im öffentlichen Grün heranführen. Um unseren Auszubildenden eine praxisnahe Lehre zu ermöglichen, lassen wir sie aktiv an den betrieblichen Aufgaben und Abläufen teilhaben.

Gemeinsam mit den Ausbildern produzieren unsere Auszubildenden des Zierpflanzenbaus ca. 160 verschiedene Gattungen und Arten Wechselflor. Darüber hinaus übernehmen sie die Bepflanzung und die Pflege des Friedrich-Ebert-Ringes und unterstützen die Neuanlage und die Pflege von erhaltenswerten Grabstätten.

Die Auszubildenden des Garten- und Landschaftsbaus übernehmen projektbezogene Arbeiten im Bereich des Neubaus und der Unterhaltung von Grünanlagen und Friedhöfen. Projekte die im Alltag nicht kurzfristig durch die Pflegekolonnen bearbeitet werden können, können durch den Einsatz der Auszubildenden weitaus früher umgesetzt werden – ein großer Mehrwert für die Stadt und ihre Bürger.

Mit dem Wissen, dass gut ausgebildetes, kompetentes Personal einen maßgeblichen Einfluss auf die Qualität und Nutzbarkeit des städtischen Grüns hat, wird der Betrieb weiter daran arbeiten, ein attraktiver Arbeitgeber für junge Menschen zu sein, die sich für den grünen Bereich engagieren wollen.

Sie haben Interesse an einer Ausbildung zum Gärtner/zur Gärtnerin? Hier finden Sie mehr Informationen.

Ausgewählte Ausbildungsprojekte

Ausstellungsbeitrag Landesgartenschau Landau

Ein sehr besonderes Projekt wurde ab 2014 durch die Auszubildenden begleitet – der Beitrag des Eigenbetriebes Grünflächen- und Bestattungswesen zur Landesgartenschau Landau. Bei dem als Lehrbaustelle ausgelegten Beitrag mussten alle landschaftsgärtnerischen Arbeiten durch die Auszubildenden und ihre Ausbilder erledigt werden. Die Baustelleneinrichtung, das Ausmessen der Fläche und die Herstellung der Fundamente waren erste Arbeiten, im Anschluss wurden die Bruchsteinmauern erstellt. Zum Schluss wurde eine wassergebundene Wegedecke eingebaut und in Reihe gepflastert. Abgeschlossen wurde das Projekt mit einer Bepflanzung aus Gräsern, Stauden und Zwiebeln.