zum
Stadtgrün
Eigenbetrieb der
Stadt Koblenz
Grünflächen- und
Bestattungswesen
Ein Betrieb – zwei Zweige
zu den
Friedhöfen
Zum Stadtgrün Zu den Friedhöfen

Aktuelles

Jetzt bewerben: Azubis für 2021 gesucht

Gärtner - der Zukunft gewachsen: Unter diesem Motto suchen wir auch für 2021 Auszubildende (w/m/d) für die beiden Fachrichtungen Zierpflanzenbau sowie Garten- und Landschaftsbau. Ausbildungsbeginn ist der 1. August 2021. Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2020.

  • Weiter Informationen zur Gärtnerausbildung in einer der beiden Fachrichtungen gibt es HIER
  • Nähere Informationen zu allen Ausbildungsberufen bei der Stadt Koblenz, zu den Anforderungen und der Form der Bewerbung gibt es HIER
  • Eine vollständige Stellenausschreibung als PDF gibt es HIER

Wasserspielplatz eröffnet

Sommer. Sonne. Wasserspielplatz. Ab heute ist es wieder möglich, dass sich die Jüngsten auf dem Wasserspielplatz nahe des Deutschen Ecks vergnügen können. Das Wasser spritzt und sprudelt täglich von 11 bis 19 Uhr. Bürgermeisterin Ulrike Mohrs war zur Öffnung vor Ort und freute sich mit den bereits reichlich tobenden Kindern, dass die Anlage nun wieder zur Verfügung steht.

Die Personenzahl muss aufgrund der Corona-Bekämpfungsverordnung begrenzt werden. Es dürfen maximal 90 Personen auf das Areal, das mit einem Zaun gesichert ist. Alle Besucher werden gezählt, darunter auch Begleitpersonen, die nicht mit dem Wasser spielen. Die Besucher erhalten farbige Armbändchen, die ein bestimmtes Zeitfenster symbolisieren. Damit möglichst viele Kinder den wässerigen Spaß genießen können, sollte der Aufenthalt nach etwa einer Stunde beendet werden. In diesem Zusammenhang appelliert die Bürgermeisterin, dass möglichst nur eine Begleitperson den Spielplatz betritt, damit mehr Kinder hineingelassen werden können. Aufsichtspersonal überwacht die Einhaltung der Hygieneregeln und registriert von allen Besuchern Name, Adresse, Telefonnummer und die Anwesenheitszeit. Die Begleitpersonen sollten zu dem ein Mund-Nase-Bedeckung tragen.

Die Brunnenunterhaltungsgruppe des Eigenbetriebes Grünflächen und Bestattungswesen hat in den letzten Tag unermüdlich daran gearbeitet, die komplizierte Technik des Wasserspielplatzes einzubauen und das Rohrleitungssystem zu reinigen. Nach aktuellen Tests entspricht das Wasser den geforderten Standard, so dass die Kinder sorglos spielen können.

Die Stadt Koblenz wird die Regeln, wenn nötig anpassen, nachdem erste Erfahrungen im laufenden Betrieb gemacht wurden. Das Foto zeigt Bürgermeisterin Mohrs (vorne) mit den Brunnenunterhaltern (v.l.) Sascha Hanke, Christoph Diel und Peter Schneck.

Buch zum 200. Geburtstag des Hauptfriedhofes

Das Buch zum 200-jährigen Bestehen des Koblenzer Hauptfriedhofes ist da. „Ein Park für die Toten und die Lebenden“ heißt das 280 Seiten dicke, gebundene Werk, das der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen der Stadt Koblenz bei der Verlagsgruppe Schnell + Steiner herausgeben hat. Das Redaktionsteam, dem auch der Koblenzer Kunsthistoriker Manfred Böckling angehörte, hat eine interessante Lektüre mit Artikeln über die Geschichte, die Entwicklung im Wandel der Zeit, die Gegenwart und Aussichten auf die Zukunft zusammengestellt. Baudezernent Bert Flöck und Andreas Drechsler, Werkleiter des Eigenbetriebs Grünflächen- und Bestattungswesen, nahmen jetzt das reich bebilderte Werk entgegen. Es kann im örtlichen Buchhandel (ISBN: 978-3-7954-3483-0) für 20 Euro erworben werden.

Gesucht: Baumkontrolleur (w/m/d) (Vollzeit / unbefristet)

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Baumkontrolleur (w/m/d (Vollzeit / unbefristet). Der Einsatz erfolgt im Bereich des Stadtbaummanagements. Die Eingruppierung und das Beschäftigungsverhältnis richten sich nach den tariflichen und gesetzlichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 7 TVöD und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung. Bewerbungsschluss ist der 28.8.2020 unter Angabe des Aktenzeichens AZ: 10.20/Web., Nr. 39/2020.

Die vollständige Stellenbeschreibung finden Sie HIER

Gesucht: Baumpfleger (w/m/d) (Vollzeit / unbefristet)

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Baumpfleger (w/m/d)(Vollzeit / unbefristet). Der Einsatz erfolgt in der Baumpflegekolonne auf allen städtischen Grün- und Parkanlagen sowie den Friedhöfen im Koblenzer Einzugsgebiet. Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 6 TVöD und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung. Bewerbungsschluss ist der 28.8.2020 unter Angabe des Aktenzeichens AZ: 10.20/Web., Nr. 40/2020.

Die vollständige Stellenbeschreibung finden Sie HIER

Gesucht: Arbeiter (w/m/d) im Bereich der Baumpflege (Vollzeit / unbefristet)

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Arbeiter (w/m/d) im Bereich der Baumpflege (Vollzeit / unbefristet). Der Einsatz erfolgt in der Baumpflegekolonne auf allen städtischen Grün- und Parkanlagen sowie den Friedhöfen im Koblenzer Einzugsgebiet. Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 4 TVöD und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung. Bewerbungsschluss ist der 28.08.2020 unter Angabe des Aktenzeichens AZ: 10.20/Web., Nr. 41/2020.

Eine vollständige Stellenbeschreibung finden Sie HIER

Drei neue Gärtner-Auszubildende legen los

Die neuen Auszubildenden sind da: Die Stadtgärtner freuen sich über drei Neuzugänge in ihren Teams. Lea Rüdell (von rechts) und Leon Rommersbach lernen ab jetzt unter Ausbilder Björn Bareth das Handwerk in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau. Und Maxime Burkhard hat sich für die Fachrichtung Zierpflanzenbau unter Ausbilderin Jutta Hase entschieden. Werkleiter Andreas Drechsler hieß die neuen Auszubildenden im Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen herzlich willkommen.

Gesucht: Gartenarbeiter (w/m/d) im Bereich der Friedhofspflege (Vollzeit / unbefristet)

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen sucht einen Gesucht: Gärtner (w/m/d) in der Bestattungskolonne  (Vollzeit / unbefristet).  Ihr Einsatz bei uns erfolgt in der Bestattungskolonne auf allen städtischen Friedhöfen und in den Grünanlagen. Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 4 TVöD und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung.

Bewerbungsschluss ist der 28.08.2020 unter Angabe des Aktenzeichens AZ: 10.20/Web., Nr. 36/2020.

Eine vollständige Stellenbeschreibung finden Sie HIER.

 

Gesucht: Gärtner (w/m/d) in der Bestattungskolonne (Vollzeit / unbefristet)

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen sucht einen Gesucht: Gärtner (w/m/d) in der Bestattungskolonne  (Vollzeit / unbefristet).  Ihr Einsatz bei uns erfolgt in der Bestattungskolonne auf allen städtischen Friedhöfen und in den Grünanlagen. Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 5 TVöD und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung.

Bewerbungsschluss ist der 28.08.2020 unter Angabe des Aktenzeichens  AZ: 10.20/Web., Nr. 37/2020.

Die volle Stellenbeschreibung finden Sie HIER

Gesucht: Gärtner (w/m/d) (Vollzeit / unbefristet)

Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen sucht einen Gärtner (w/m/d) (Vollzeit / unbefristet). Der Einsatz bei uns erfolgt in einer Grünpflegekolonne auf städtischen Grün- und Parkanlagen sowie den Friedhöfen im Koblenzer Stadtgebiet. Die Eingruppierung erfolgt nach EGr. 5 TVöD und richtet sich nach der persönlichen Qualifikation und der beruflichen Erfahrung.

Bewerbungsschluss ist der 28.08.2020 unter Angabe des Aktenzeichens AZ: 10.20/Web., Nr. 38/2020.

Die volle Stellenbeschreibung finden Sie HIER