zum
Stadtgrün
Eigenbetrieb der
Stadt Koblenz
Grünflächen- und
Bestattungswesen
Ein Betrieb – zwei Zweige
zu den
Friedhöfen
Zum Stadtgrün Zu den Friedhöfen

Neue Bäume für die Stadt Koblenz

Im Rahmen der Umbaumaßnahme der Clemensstraße wurden Ende März acht Bäume in neu geschaffene Baumstandorte gepflanzt.

Es handelt sich bei den gepflanzten Bäumen um säulenförmige Rotahorne (Acer x freemannii ‚Armstrong‘), die eine hohe Trockenheitsresistenz aufweisen und Luftverschmutzung gut vertragen.  Aufgrund des geringen Kronendurchmessers ist die Art besonders für städtische Standorte geeignet.  Auffällig sind die orange-rote Blüte im Frühjahr sowie die orange-rote Herbstfärbung.

Am Altlöhrtor werden Anfang April insgesamt sieben Bäume in neu entstandene Baumstandorte gepflanzt. Die für diesen Platz ausgesuchten Baumarten sind drei säulenförmige Zelkoven (Zelkova serrata ‚Fastigiata‘) sowie vier Blaseneschen (Koelreuteria paniculata), die sehr robust gegenüber dem Stadtklima sind.

Bemerkenswert sind die gelben Blütenstände der Blaseneschen, die im Juli und August erscheinen sowie die braunen blasenförmigen Fruchtstände.

Beide Baumarten präsentieren sich im Herbst in einer von gelb bis in ein rotorange reichenden Herbstfärbung.

Zurück